Doppelsieg zum Start der neuen Saison

Am Samstag, den 26.09.2020, startete die Mannschaft der 1. Damen des VfL Stade in die neue Saison. Am ersten Spieltag standen zwei Heimspiele gegen den TSV Winsen/Luhe II und die VSG Altes Land IV an. Acht Spielerinnen, darunter ein Neuzugang, gingen für den VfL Stade an den Start.

Den ersten Satz brauchten sowohl das Team des VfL Stade als auch der TSV Winsen/Luhe II, um sich in den Spielbetrieb einzufinden. Allerdings gelang es den Damen des VfL Stade von Beginn an Druck auf die gegnerische Mannschaft auszuüben, welcher auch nach einer Auszeit beim Punktestand von 0:4 aus Sicht des TSV Winsen/Luhe II nicht nachließ. Die Damen spielten in aller Ruhe ihr Spiel und gewannen bereits nach 15 Minuten den ersten Satz mit einem Punktestand von 25:09.

Im zweiten Satz begann das Spiel spannend und ausgeglichen, regelmäßig wechselten die Punkte und der Aufschlag die Seite. Es war klar zu sehen, dass sich nun auch der TSV Winsen/Luhe II in das Spiel eingefunden hatte. Nach einer Auszeit des Gegners beim Punktestand von 09:08 aus Sicht des VfL Stade, gelang den Damen eine 8 Punkte dauernde Aufschlagserie, die erst durch eine weitere Auszeit des TSV Winsen/Luhe II bei einem Punktestand von 17:09 aus Sicht des Stader Teams beendet werden konnte. Nach der Auszeit wechselten sich die Punkte erneut zwischen den Teams ab. Schlussendlich konnte die Heimmannschaft den Satz aber mit 25:17 Punkten für sich entscheiden.

Der dritte Satz startete ebenfall ausgeglichen für beide Teams. Bei einem Punktestand von 03:03 gelang es den Stader Damen jedoch erneut eine Aufschlagserie aufzulegen und so einen Vorsprung gegenüber dem Gegner zu erlangen. Die Aufschlägerin des Heimteams ließ sich auch durch eine Auszeit des Gegners bei einem Punktestand von 03:06 nicht aus der Ruhe bringen. Erst eine zweite Auszeit beim Punktestand von 03:14 des TSV Winsen/Luhe II beendete die 9 Punkte Serie. Anschließend konnten beide Teams weitere Punkte erzielen. Den Satz und damit das gesamte Spiel entschied der VfL Stade jedoch für sich. Mit einem Punktestand von 25:09 für das Heimteam gelang es den ersten Sieg der Saison und damit 3 Punkte in der Tabelle zu erreichen.

Im zweiten Spiel stand dem Team des Vfl Stade die VSG Altes Land IV gegenüber, welche mit zwei gewonnen Spielen die Tabelle anführten. Beide Mannschaften starteten hochmotiviert und kämpften um jeden Punkt. Die Gäste führten im ersten Drittel des Satzes mit wenigen Punkten vor der Heimmannschaft. Doch die Stader kämpften sich mit präzisen Aufschlägen zurück an die Führung und ließen sich auch von den Auszeiten des Gegners beim Punktestand von 13:12 und 19:14 aus Sicht des Heimteams nicht beirren. Doch auch die VSG Altes Land IV wollte die Führung nicht kampflos den Stadern überlassen. Trotz weiterer spannender Ballwechsel schaffte es der Gegner nicht mehr die Führung zu übernehmen und somit siegte das Heimteam mit 25:21 Punkten. 

Den zweiten Satz konnten die Damen des VfL Stade von Beginn an dominieren. Angespornt durch den Kampf und Sieg im ersten Satz ließ sich das Heimteam auch durch eine Auszeit und zwei Spielerwechsel des Gegners nicht aus der Ruhe bringen und entschied den Satz mit 25:08 für sich. 

Der dritte Satz startete erneut ausgeglichen mit Punkten und Aufschlagrecht auf beiden Seiten. Das Heimteam schaffte es jedoch dank einer acht Punkte Aufschlagserie eine Führung gegenüber dem Gegner aus dem alten Land zu erspielen. Auch eine Auszeit und zweifacher Spielerwechsel beim Punktestand von 08:14 aus Sicht der VSG IV konnten die Serie nicht unterbrechen. Die gegnerische Mannschaft konnte anschließend noch einige Punkte erzielen, jedoch reichte dies nicht um den Sieg des VfL Stade zu verhindern. Mit einem Endstand von 25:14 entschieden die Stader Damen den Satz und damit das gesamte Spiel für sich. 

Es spielten an diesem Spieltag: Julia Winter, Melania Artigas Ortega, Elsa Witt, Anna-Lena Klie, Tanja Stuwe, Lynn Plate, Florentyna Formelke und Elena Peters

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt stehen die Damen des VfL Stade nun mit 6 Punkten an der Tabellenspitze der Bezirksklasse 5 Bremen/Lüneburg. In den nächsten Wochen werden sich die Stader auf das Auswärtsspiel bei der VSG Altes Land III am 21.11.20 in Steinkirchen vorbereiten. Aktuelle Fotos und Hintergründe gibt es in der Zwischenzeit und zum nächsten Spieltag auf unseren Social-Media-Kanälen.